GRhGHerzlichen Willkommen auf der Seite der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde, der Historischen Kommission des Rheinlandes im Portal Rheinische Geschichte

Hier erfahren Sie Näheres zu Geschichte, Organisation und Tätigkeit unserer Gesellschaft. Unter anderem finden Sie auf diesen Seiten Infos zur Gründung, zur Organisation sowie zu aktuellen und älteren Publikationen. Mit den jeweiligen Verlinkungen führen wir Sie sicher auf die jeweilige Publikation.

Seit ihrer Gründung 1881 hat die Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde zahlreiche grundlegende Quelleneditionen und andere Publikationen hervorgebracht und damit in umfangreichem Maße das Fundament zur Erforschung der Geschichte des Rheinlandes mitgestaltet. Die Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde fördert auch heute noch die Erforschung der rheinischen Geschichte durch Quelleneditionen und Sammlungen und fungiert zugleich als Historische Kommission für das Rheinland. 

 

 

Aktuelle Neuerscheinung 

1

Heinen, Ernst (Bearb.): Friedrich Baudri Tagebücher 1854-1871: Vierter Band 1868-1871 (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde LXXIII), Wien/Köln/Weimar 2020.
497 Seiten, ISBN: 978-3-412-52037-3  (70,00 €)

 

 

Vorankündigung 2021
Alte Luftaufnahmen 2 klein

Der Rhein in alten Luftaufnahmen. Teil 2: Der Niederrhein von Köln bis Emmerich, hrsg. Matthias Meusch im Auftrag des Landesarchivs NRW und der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde (Historische Bilder des Rheinlandes, Bd. 1.2), Jünkerath 2021.
176 Seiten, ca. 170 Abb., ISBN 978-3-935873-65-9 (29,90 €)

 

 

 

 

 

 

Woensam_Teaser
Anton Woensam, Große Ansicht von Köln (Ausschnitt), Holzschnitt, 1531, Original im Kölnischen Stadtmuseum.