Das Internetportal Rheinische Geschichte ist das chronologisch, geografisch und thematisch umfassende Informationssystem zur rheinischen Geschichte. Das Portal stellt das Rheinland als „Geschichtslandschaft“ einer breiten Öffentlichkeit vor und ist Plattform für Forschung, Information und Diskussion.

Was erlebten und wie lebten die Rheinländer um 1000 nach Christus? Wie veränderten sich Kultur, Politik, Wirtschaft und Kirche am Rhein und wie veränderten sie das Rheinland? Wer waren die mächtigsten und volkstümlichsten, berühmtesten und berüchtigtsten rheinischen Persönlichkeiten? Welche Orte und Räume stehen für die Landschaft zwischen Nahe und Niederrhein? Was prägte das Rheinland und wodurch wurde es geprägt?

Eine rheinische Geschichte über mehr als 20 Jahrhunderte – von der Vor- und Frühgeschichte, über die Römerzeit, das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, die „Franzosenzeit“ und die Moderne bis hin zur Gegenwart finden Sie im Internetportal Rheinische Geschichte.

Seit 2010 präsentieren renommierte Autoren in ihren Beiträgen mit zahlreichen Bildern 2000 Jahre geschichtlicher und kultureller Entwicklung des Rheinlandes für eine breite Öffentlichkeit. Als „Raum Rheinland“ ist die bis 1945 bestehende Rheinprovinz gewählt. Zudem ist das Portal Plattform für aktuelle Forschungsprojekte wie das LVR-Sonderprojekt „Widerstand im Rheinland 1933-1945“.

In gemeinsamer Arbeit wurde auf Benutzerfreundlichkeit, Übersichtlichkeit und Vielfalt geachtet. So gibt es neben umfangreichen Volltext-Suchen auch chronologische, biographische und thematische Zugänge. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Portals werden noch ergänzt durch umfangreiches Bildmaterial und Karten.

Anmerkung:
Das Internetportal befindet sich momentan mitten in einem technischen, gestalterischen und inhaltlichen Relaunch. Sukzessive werden neue Bereiche in den kommenden Monaten freigeschaltet. Bleiben Sie also am Ball und uns treu!